Zwei Top-Teams bei Business Schoolgames-Bundesfinale in Linz

Die HAK Bregenz hat sich zum 14. Mal hintereinander für das Bundesfinale der Business Master Schoolgames qualifiziert. Zuvor nahmen (nach der jeweiligen Klassen- und Schulausscheidung im April) gleich vier Teams am 7. April am Landesfinale im BG Dornbirn teil. Und das erfolgreich.

Prompt gelang zwei der vier Teams beim Landesfinalturnier die Qualifikation für das Bundesfinale am 29. Mai in der VOEST Stahlwelt in Linz. Dort nahmen rund 300 Schülerinnen und Schüler in 40 Teams aus ganz Österreich teil.

Folgende Schülerinnen und Schüler unserer „Akademie“ schlugen sich prächtig: Bei den Juniors waren es Daniel Romen, Tabea Winter, Adrijan Alavanja, Leonie Schahud, Fabian Graz und Katharina Büchele aus der 1bHwi, bei den Seniors Florian Schinagl, Maximilian Feurstein, Nikolai Asche, Sevde Kesici, Simon Weiß sowie Philipp Gangl aus der 3Hwi.

Mehrere Sponsoren ermöglichten, dass den fleißigen „Business Schoolmasters“ keine Kosten beim Wettkampf in Oberösterreich erwuchsen. Der VKW/Illwerke, Haberkorn, Raiffeisenbank am Bodensee, EHG, Schmidts sowie Junge Wirtschaft sei gedankt!

Beim „Business Master – Das Spiel der Österreichischen Wirtschaft“ handelt es sich übrigens um eine Erweiterung von DKT („Das Kaufmännische Talent“) gespickt mit Fragen aus Basis des EBC*L (European Business Competence Licence), welche in mittlerweile 2500 Schulen Österreichs und Deutschlands eingesetzt wird.

Und hier noch die erfreulichen wichtigsten Ergebnisse: Die Juniors belegten unter 16 Teams den phantastischen 2. Platz, die Seniors unter 18 Schulmannschaften den tollen 4. Endrang. In der Einzelwertung durfte Philipp Gangl (15.670 Punkte) über einen zweiten Platz bei den Seniors jubeln (er gewann schon bei der Landesmeisterschaft). Fabian Graz (14.410 Punkte) freute sich über einen ferngesteuerten Hubschrauber als Prämie für seinen vierten Platz unter über weit 150 Gegnerinnen und Gegner.

Der Besuch der Ars Electronica in Linz rundete einen respektablen Ausflug ab.

Herzliche Gratulation!

Zurück News-Archiv