World Future Council 2017 – die ÖKO Gruppe war dabei

Am 31. März bekam die ÖKO-Gruppe der 4. Klassen die große Ehre beim World Future Council in Bregenz teilzunehmen. Das World Future Council wurde im Jahr 2007 von Jakob von Uexküll ins Leben gerufen. Es dient dazu, effektive und nachhaltige politische Lösungen zu verbreiten, die der zukünftigen Generation ein besseres und gesundes Leben ermöglichen sollen. Beim heurigen, prominent besetzten Treffen, waren unter anderem die Schwester des vormaligen US-Präsidenten Barack Obama und die Trägerin des alternativen Nobelpreises Vandana Shiva dabei.

Vor diesem Publikum durfte die ÖSQM Gruppe der 4. Klasse zu verschiedenen Themen in englischer Sprache präsentieren. Nachdem unser Direktor Mag. Dr. Manfred Hämmerle die Schule vorgestellt hatte, waren Frau Prof. Gratzer und Herr Prof. Berger an der Reihe, den Ausbildungsschwerpunkt und die Übungsfirma dem Publikum näher zu bringen. Die Show begann mit dem Auftritt der Schüler der Volksschule St.Gerold. Sie sangen das Mülllied, welches auch das Publikum amüsierte. Daraufhin fassten Manuel, Fatma und Mathias ein ernstes Thema an. Sie erzählten dem Publikum über die Mobilität sehr spannende Fakten. In einer Diskussionsrunde stellten Dilan, Dilara und Hilal die "Glücksforschung" einem begeisterten Publikum vor. Gefolgt von zwei Liedern von den Schülern der Volksschule St.Gerold. Alex, Samuel, Valentin und Adrian faszinierten das Publikum mit einem Theaterstück. Mit großem Applaus wurde das Programm, durch welches die beiden Moderatoren Alexandra und Samuel virtuos geführt haben, beendet. Zum Schluss bekamen wir alle noch sehr positive Feedbacks von den Experten.

Text: Hilal Göksu, 4da

Zurück News-Archiv