„Lasst mich ich selbst sein!“

Im Mai besuchten die Schülerinnen der 2a Handelsschule eine Anne-Frank Ausstellung im Bundesgymnasium Dornbirn. Zwei Jugendliche im selben Alter (10.Schulstufe) führten mit spannenden Erzählungen und im Dialog mit den Besucherinnen und Besuchern durch die Ausstellung. Indem sie den Schülerinnen und Schülern das Leben von Anne Frank näher brachten, wurden die Jugendlichen nicht nur für die Not der jüdischen Bevölkerung während des 2. Weltkrieges sensibilisiert, sondern es wurde ein Bogen in die heutige Zeit gespannt und der Frage nachgegangen, inwieweit Ausgrenzung, Rassismus und Verfolgung auch heute noch eine Rolle spielen.

Wer muss auch heute noch mit Vorurteilen kämpfen und, wie Anne Frank in ihrem Tagebuch schreibt, innerlich darum flehen: „Lasst mich ich selbst sein!“.

Zurück News-Archiv