Kultur-Gruppe zum besten Maturaprojekt ausgezeichnet

Bei Russmedia in Schwarzach stellten die Projektgruppen der sechs Fachbereiche vor über 100 Zuschauern ihre vielfältigen Maturaprojekte vor. Bewertet wurden sie dabei von der fünfköpfigen Jury.

Den ersten Platz belegten Hannah Malin, Manolya Erdogan, Medina Suceska und Nesrin Gülmez mit ihrem Projekt „40 Jahre Achsiedlung“. Im Rahmen der Jubiläumsfeier der Achsiedlung übernahm die Gruppe verschiedene Aufgaben. Die Schülerinnen erarbeiteten Inhalte für das Jubiläumsheft durch Recherche in Archiven und ergänzten diese durch Interviews. Darüber hinaus entwickelten sie ein kreatives Konzept für eine Fotoausstellung bei der Jubiläumsfeier, die von den Besuchern mit viel Interesse angenommen wurde. Gerhard Humpeler, Finanzleiter der Julius Blum GmbH, bei der Verkündung der Jury-Entscheidung: „Das Projekt wurde mit viel persönlichem Engagement der Schülerinnen umgesetzt und sehr professionell präsentiert.“

Das Projekt „The Wanderer“ mit einem Team aus dem Ausbildungsschwerpunkt Marketing belegte den hervorragenden zweiten Platz. Linda Eiler, Jacqueline Feldkircher und David Greussing erarbeiteten ein Marketing-Konzept für ihre Produktidee – eine Wanderjause mit Produkten aus dem Bregenzerwald. Bei diesem Projekt zeigte sich die Jury besonders von der unterhaltsamen Präsentation beeindruckt.

Das Team mit Danielle Eisbacher, Chiara Geisler und Melanie Blenk konnten die Jury mit ihrem Projekt „Faire Entlohnung für Menschen mit Behinderung“ überzeugen und wurden mit dem dritten Platz ausgezeichnet. In ihrer Arbeit zeigten die Schülerinnen einerseits die Problemfelder bei Beschäftigung von Menschen mit Behinderung auf und andererseits Nutzen und Vorteile für Unternehmen. Zusätzlich veranstaltete das Team einen Austausch- und Informationsevent.

Die präsentierten Maturaprojekte wurden bereits im Vorfeld aus den zahlreichen Abschlussarbeiten ausgewählt. Diese werden im Rahmen der sechs breit gefächerten Ausbildungsschwerpunkte Marketing, Controlling, ökosoziales Qualitätsmanagement, Informationstechnologie, Kultur- und Sportmanagement verfasst.

Wir gratulieren allen Schüler/innen zu ihren ausgezeichnet umgesetzten Projekten und professionellen Präsentationen.

Die Jury setzte sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Mag. Barbara Bechter, Leitung Finanzen- und Personal Russmedia
  • Mag. Simon Ender, Ender Werbung
  • Mag. Christoph Flatz, Leiter Team „Freie Berufe“ Dornbirner Sparkasse
  • Gerhard Humpeler, lic. oec. HSG, Julius Blum GmbH
  • Gabriela Lamprecht, Ass. der GL, Personalentwicklung Russmedia

Zurück News-Archiv