Handelsakademie für Berufstätige

Bildungsziele

Die Handelsakademie für Berufstätige (Abend-HAK) hat die Aufgabe auch Personen, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben oder in das Berufsleben eingetreten sind, den Erwerb höherer Bildung unter besonderer Berücksichtigung wirtschaftlicher Bildungsinhalte zu ermöglichen.

Dauer und Abschluss

Dauer: Handelsakademie-Matura nach 8 Semestern (= 4 Jahre), Handelsschul-Abschluss nach 4 Semestern (= 2 Jahre)

Am Beginn des fünften Semesters kann die HAS-Abschlussprüfung abgelegt werden, auch als Zwischenprüfung auf dem Weg zur Matura. Für den HAS-Abschluss ist Französisch und Mathematik nicht erforderlich.

Abschluss: Das Reife- und Diplomprüfungszeugnis (=HAK-Matura) ist eine Voraussetzung für ein Studium an Universitäten, es ersetzt die Unternehmerprüfung und ermöglicht nach der vorgeschriebenen Praxiszeit (1 bis 3 Jahre) die Ausübung vieler Berufe in Österreich und in den Ländern der EU.

Anrechnungen

Bereits an anderen Schulen abgelegte Fächer werden zur Gänze oder teilweise (für einzelne Semester) angerechnet.

Handelsschule oder vergleichbare dreijährige Fachschulen: mindestens 2 Semester

Kaufmännischer Lehrabschluss: bis zu 2 Semester